Archiv des Autors: jurwen

Infoveranstaltung zum „Enkeltrick“

„Enkeltrick“ und andere unseriöse Machenschaften

Der bekannte „Enkeltrick“ ist immer noch aktuell, obwohl darüber regelmäßig in der Presse berichtet wird. Glauben auch

Sie, nicht davon betroffen werden zu können?

Betrügerische Anrufer bitten besonders ältere Menschen um einen Geldbetrag für ihre angebliche Notlage. Dazu werden als Gründe für die Geldnot oft schwierige Umstände wie Unfall, überfällige Rechnungen oder Kauf eines günstigen Autos oder einer günstigen Wohnung genannt. Sie behaupten, Verwandte oder gute Bekannte des möglichen Opfers zu sein und setzen die angerufenen Personen massiv unter Druck, um Schmuck und Bargeld zu ergaunern.

In der Elzer Nachbarschaftshilfe informiert am 22.05.2018 ein Fachmann der Polizei, wie diese Tricks funktionieren und wie man sich vor älteren wie auch neuen Variationen schützen kann. Auch andere unseriöse Machenschaften werden angesprochen.

Sie sind herzlich eingeladen, sich am 22.05.2018 um 16 Uhr im Ladentreff des Netzwerkes in der Hauptstraße 6 in Elze zu informieren. Zur besseren Planung melden Sie sich bitte bis zum 17.05.2018 kurz telefonisch unter 05068-46414 (Sabine Mensing) oder per Mail s.mensing@elze.de zu der Veranstaltung an.

Bürgerbefragung zur Zukunft der Stadt Elze

Zur Erarbeitung eines Leitbild und einer Strategie für die zukünftige Ausrichtung der Stadt im Jahr 2018 führt die Stadt Elze eine Bürgerbefragung durch.

Da der Stadtverwaltung die Teilnahme an der Befragung sehr wichtig ist, wird um die ca. 10 Minuten dauernde Beantwortung der Fragen gebeten. Die Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Der Fragebogen ist unter folgendem Link abrufbar: –> https://www.surveymonkey.de/r/Y88QL86

Die Teilnahme ist bis zum 10.02.2018, 18:00 Uhr möglich.