Auch dieses Jahr wieder 10.000 Liter extra

Auch dieses Jahr haben wir vom hiesigen Landwirt R. Wellhausen wieder ein 10.000 Liter Fass zur Bekämpfung von möglichen Flächenbränden zur Verfügung gestellt bekommen.
Dieses fahrbare Fass kann auch von anderen Ortsfeuerwehren im Stadtgebiet angefordert werden und wird dann mit einem Trecker zur Einsatzstelle verbracht.

Am heutigen Dienstabend trafen sich unsere Maschinisten zur Ausbildung unter der Leitung von Gruppenführer J. A. Meier.
Hier wurde z. B. das Befüllen des Tanks, durch in der Feldmark installierte Brunnen, geübt.

Schlauchmanagement

Am Samstag fand unser erster diesjähriger Termin für die Atemschutzgeräteträger statt. Zunächst wurde eine kurze theoretische Einweisung in den Themenbereich vorgenommen. Anschließend wurde das Gelernte in die Tat umgesetzt. Im Feuerwehrhaus in Elze wurden verschiedene Techniken ausprobiert. Das Vorgehen im Gebäude wird durch ein gutes Schlauchmanagement deutlich erleichtert.

Motorkettensägenausbildung

Am heutigen Samstag trafen sich einige Kameraden, die einen Sägeschein haben, zur Ausbildung an der Motorkettensäge. Gruppenführer M. Wieckhorst erklärte den Umgang mit der Säge, das Vorgehen bei festklemmender Säge, sowie das Arbeiten im Trupp nach UVV.
Unser Dank geht an Tim und Lara Geldner, die uns die Möglichkeit gegeben haben, auf ihrem Grundstück zu üben.