Neue Hoodies für die Jugendfeuerwehr

Unsere Jugendfeuerwehr erhielten am Mittwoch, den 27.02.2019 für alle Jugendlichen einheitliche Hoodies. Hierfür wurden die Spenden der diesjährigen Tannenbaumsammelaktion aus dem Januar verwendet.

Unsere Jugendlichen bedanken sich hierfür bei allen Wülfinger Bürgern für die Spenden, mit einem dreifachen „GUT WEHR“ !!!

 

Weihnachtsfeier 2018

Am Samstag, den 15.12.2018 fand unsere alljährliche Weihnachtsfeier statt. Für das leibliche Wohl wurde durch griechisches Essen gesorgt. Anschließend wurde traditionell der Film „die Feuerzangenbowle“ gezeigt. Während des Films genossen alle die selbstgemachte Feuerzangenbowle.

Herbstabschlussübung in Sorsum

Am Samstag, den 27.10.2018 fand unsere jährliche Herbstabschlussübung vom 2. Zug in Sorsum statt. Unterstützt wurde die Einsatzleitung durch den ELW der Feuerwehr Elze. Angenommen wurde ein Brand in einer Werkstatt mit einer vermissten Person. Zusammen mit der Feuerwehr Sorsum-Wittenburg nahmen wir die Menschenrettung und Brandbekämpfung vor.
Nach dem erfolgreichen Abschluss der Übung trafen wir uns zu einem gemütlichen Beisammensein am Sorsumer Feuerwehrhaus.

Herbstabschlussübung am 27.10.2018 ab 15 Uhr (Foto: Ölkers)

Drehleiterausbildung

Am Sa., 27.10.2018 trafen sich die Atemschutzgeräteträger zum Ausbildungsdienst an der Drehleiter Gronau.

Schwerpunkte waren das Kennenlernen des Fahrzeuges, samt Montage der Krankentrage und des Wenderohrs, sowie das Besteigen der Drehleiter mit und ohne Atemschutzgerät.
Es war für alle ein sehr interessanter Morgen. Unser Dank gilt für die Ausarbeitung unserem Stadtatemschutzbeauftragten und seiner Stellvertreterin und ganz besonders den beiden Kameraden aus Gronau, die uns dieses Sonderfahrzeug näher gebracht haben.

Abschluss der Truppmannausbildung

Am Mi., 24.10.2018 bekamen von insgesamt 29 Absolventen aus der Samtgemeinde Gronau und der Stadt Elze auch 4 Kameradinnen und 1 Kamerad aus Wülfingen ihre Abschlusszeugnisse.

Während der Truppmannausbildung vom 14.08. bis 22.09.2018 wurde im Feuerwehrhaus Gronau und auf einem landwirtschaftlichem Hof in Banteln in 54 Stunden Theorie und Praxis der Grundstock für den weiteren Werdegang in der Feuerwehr gelegt.

Ausbilder und Absolventen der Truppmannausbildung (Foto: Hüsing)