Einladung zum Feuerwehrfest anlässlich des 135-jährigen Bestehens der Feuerwehr von Wülfingen am 04.-05. Juni 2011

135 Jahre Feuerwehr Wülfingen und 45 Jahre Jugendfeuerwehr Wülfingen

Programm:
Samstag, 21.05.2011
14:00 Abschnittswettkämpfe der Jugendfeuerwehren im BA West

Samstag, 04.06.2011
18:00 Kranzniederlegung
19:00 Kommers mit Siegerehrungen, anschliessend Tanz mit der „Tom Bailey Band“

Sonntag, 05.06.2011
14:00 Kinderfestumzug
15:30 Kaffee und Kuchen
18:00 Katervesper (12,- Euro, gegen Anmeldung)

ffw1b
ffw2b

Dienstplan Atemschutz 2011

Dienstplan Atemschutz 2011


Tag Datum Uhrzeit Thema Leiter
Fr. 25.02. 19:00h Grundlagen Atemschutz U. Wieckhorst
Fr. 24.06. 18:30h Einsatzübung Atemschutz U. Wieckhorst
Fr. 26.08. 18:30h Einsatzübung Atemschutz U. Wieckhorst
Fr. 18.11. 18:30h Stationsausbildung Atemschutz U. Wieckhorst

Änderungen des Dienstplanes vorbehalten!

Die Termine für die Atemschutz-Übungsstrecke:
1. Termin im März (23.03 – 29.03.2011):
– Montag, den 28.03.2011, Treffen 18:15 Uhr.
2. Termin im September (14.09 – 16.09.2011 oder 19.09 – 20.09.2011):
– Montag, den 19.09.2011, Treffen 18:15 Uhr.

Uwe Wieckhorst
Atemschutz Feuerwehr Wülfingen

Dienstplan als pdf-Datei zum runterladen

Einsatzberichte im Jahr 2010

Einsätze in 2010

24.12.2010 Einsatz 12/2010
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
PKW-Brand
B3-Richtung Elze
00:08
00:15
00:35
LF 8/6 Wülfingen
9 + 6 Reserve im FW-Haus
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
Wir wurden zu einem PKW Brand auf der B3 Fahrtrichtung Elze alarmiert. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle war zuerst kein PKW aufzufinden. Ein Autofahrer, der neben uns anhielt erklärte, dass auf Grund eines Kurzschlusses in der Elektrik, sein Kofferraum angefangen hatte zu brennen, er aber diesen mittels Feuerlöscher selber löschen konnte. So konnten wir unverrichteter Dinge wieder einrücken und die ebenfalls alarmierten Ortsfeuerwehren Elze und Sorsum/Wittenburg ihre Alarmfahrt abbrechen.
25.09.2010 Einsatz 11/2010
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Einheitsführer
Bericht
Brandeinsatz – Brennt Trocknungsanlage Zuckerfabrik
Zuckerfabrik Nordstemmen
21:33
21:38
01:55
LF 8/6 Wülfingen und private PKWs
20
Gemeindebrandmeister Nordstemmen, Frank Bormann
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
Wir wurden zur Unterstützung der Kameraden aus Nordstemmen zu einem Brand der Trocknungsanlage in der Zuckerfabrik alarmiert. Hauptsächlich wurden hier Atemschutzgeräteträger benötigt. Ein Trupp ging zur Brandbekämpfung mit einem C-Rohr in den Innenangriff vor. Weitere Trupps standen als AGT-Reserve in Bereitschaft oder stellten Sicherungsposten im Betriebsbereich. Im Einsatz waren die Gemeindefeuerwehr Nordstemmen, die Stadtfeuerwehr Elze, 2 Züge der Stadt Sarstedt, sowie die Drehleitern der OF Gronau und der BF Hildesheim. Insgesamt 253 Einsatzkräfte.
13.08.2010 Einsatz 10/2010
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Ölspur
Ortsgebiet Wülfingen – Leinestr. und B3
07:18
07:22
08:35
LF 8/6 Wülfingen, priv. PKW und städt. Kehrmaschine
7
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
Eine längere Ölspur auf der Leinestraße, über die Bundestraße 3, bis zur Abzweigung nach Alferde, wurde von uns abgestreut. Der Verursacher ist leider nicht bekannt.
12.07.2010 Einsatz 09/2010
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Böschungsbrand
B3-Richtung Hannover
16:28
16:33
17:10
LF 8/6 Wülfingen
10
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
2 Glutnester im Böschungsbereich mussten abgelöscht werden. Ebenfalls im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Elze und Sorsum/Wittenburg.
29.06.2010 Einsatz 08/2010
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Hilfeleistung, Hund auf Strasse
B3
20:39
20:44
20:44
LF 8/6 Wülfingen
6
GrpFhr Wülfingen, LM T. Schulz
Ein Einsatz war nicht mehr notwendig, da der Halter des Hundes von der Polizei ermittelt wurde.
07.06.2010 Einsatz 07/2010
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
TH – Wasserleiche bergen
Wülfingen, Kiesteich
21:48
21:50
22:22
LF 8/6 Wülfingen + PKW´s
13
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
Noch während des Dienstabends wurden wir über Funkmeldeempfänger alarmiert, um eine Wasserleiche aus den Kiesteichen zu bergen.
24.05.2010 Einsatz 06/2010
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Brand
Wülfingen, Über dem Kampe
11:26
11:30
12:26
LF 8/6 Wülfingen + PKW´s
20
Stellv. OrtsBM Wülfingen, 1.HLM K.-H. Rieche
Aus noch ungeklärter Ursache hat eine Altpapiermülltonne angefangen zu brennen. Diese wurde bereits vor unserem Eintreffen durch den Hauseigentümer abgelöscht. Da die Tonne aber direkt an der Hauswand stand und sich der Brand bereits auf diese ausgebreitet hatte, wurde von uns ein Teil der Fassade abgetragen und sich dahinter befindliche Brandnester von uns mit einem C-Rohr abgelöscht. Ebenfalls mussten einige Dachziegel von uns entfernt werden, weil sich das Feuer bereits auf die Dachsparren ausgebreitet hatte.
23.04.2010 Einsatz 05/2010
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Ölspur
Wülfingen
18:15
18:20
19:04
LF 8/6 Wülfingen
7
GrpFhr Wülfingen, LM T. Schulz
Abstreuen einer Ölspur eines unbekannten Verursachers in der Strasse Küchengarten.
13.04.2010 Einsatz 04/2010
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
LKW-Brand
B3
13:35
13:41
14:13
LF 8/6 Wülfingen
5
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
Ein vermuteter Brand an einem LKW hat sich im nachhinein als überhitzte festgesetzte Bremse herausgestellt. Mitalarmiert wurden das TSF der OF Sorsum und das TLF 16/25 der OF Elze.
28.02.2010 Einsatz 03/2010
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Sturmschaden
L461 – Richtung Alferde
22:07
22:11
22:35
LF 8/6 Wülfingen
10
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
Ein auf die L461 herunterhängender Ast war bereits von der Polizei zur Seite geräumt worden.
18.02.2010 Einsatz 02/2010
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Ölspur
L461 – Richtung B3
15:37
15:45
16:16
LF 8/6 Wülfingen
5
Stellv. GrpFhr Wülfingen, 1.HFM J. Wendlandt
Die gemeldete Ölspur auf der L461 war von uns und von der entgegenkommenden Nachbarwehr aus Eldagsen nicht aufzufinden.
15.01.2010 Einsatz 01/2010
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Brandmeldeanlage
Alten- und Pflegeheim
11:28
11:33
11:42
LF 8/6 Wülfingen
6
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
Fehlalarm der Brandmeldeanlage des Altenheims.

Stadtwettbewerb am 12. Juni 2010

Elze: Der diesjährige Stadtwettbewerb der Feuerwehren der Stadt Elze fanden am Samstag, den 12.06.2010 vor dem Saalestadion in Elze statt.

stadtwettkampf2010.jpgstadtwettkampf2010.jpg

Das Kuppeln der Saugschläuche war dabei in 38 Sekunden sehr schnell.

stadtwettkampf2010.jpgstadtwettkampf2010.jpg

Während der Angriffstrupp den Befehl zum B-Rohr-Angriff bekommt, führen der Wassertrupp mit dem Melder den Leiterangriff durch.

stadtwettkampf2010.jpgstadtwettkampf2010.jpg

Gemessen haben sich hier alle Ortswehren der Stadt Elze nach den allgemeinen Richtlinien des Niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes. (Link zur Wettkampfausschreibung)

stadtwettkampf2010.jpgstadtwettkampf2010.jpg

Ob sich die Mühe gelohnt hat und wer die Stadtmeisterschaft gewinnt wird erst beim Kommers zum Fest der Ortsfeuerwehr Elze bekannt gegeben.

stadtwettkampf2010.jpgstadtwettkampf2010.jpg

134. Jahresversammlung am 13.02.2010

Bericht von der der 134. Jahreshauptverammlung der Feuerwehr Wülfingen, die am Samstag, 13. Februar 2010 in der Mehrzweckhalle stattfand.

Ortsbrandmeister
Ortsbrandmeister L. Behne eröffnete die Jahreshauptversammlung und hält Rückblick auf das Jahr 2009. „Im vergangenen Jahr hatten wir 13 Einsätze abzuarbeiten. Der Dank galt den Mitgliedern des Kommandos, allen Feuerwehrkameraden für ihren Einsatz, sowie Rat und Verwaltung für die gute Zusammenarbeit.“ Zur Wülfinger Wehr zählen 35 aktive Kameraden, 23 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr und 158 fördernde Mitglieder.

bild

Stellv. Ortsbrandmeister
K.-H. Rieche fasste die Einsätze in 2009 zusammen:
07.01.2009 Öleinsatz
03.02.2009 Brandeinsatz
22.06.2009 Ölspur groß
09.07.2009 VU
29.07.2009 Personensuche
01.09.2009 Brandeinsatz
07.10.2009 Hochwasser
08.10.2009 Hilfeleistung
03.11.2009 Öleinsatz
19.11.2009 Ölspur
23.11.2009 BMA
17.12.2009 Brand Laube
22.12.2009 Wasserschaden

bild

Gruppenführer Gruppe 1
Dem Bericht des Gruppenführers T. Schulz war zu entnehmen, dass zur 1. Gruppe 23 Kameraden zählen. Bei den 111 Dienststunden lagen die Schwerpunkte im letzten Jahr z.B. in der Eisrettung, Stationsausbildung zu Grundtätigkätigkeiten und Heißausbildungen für Atemschutzgeräteträger. Dazu fanden mehrere Lehrübungen im Ortsbereich statt.

Gruppenführer Gruppe 2 und Feuerwehrbereitschaft
U. Wieckhorst berichtete über die Aktivitäten der 2. Gruppe zu der 12 Kameraden zählen. In 2009 konnten 2 neue Kameraden in die 2. Gruppe aufgenommen werden. Zum Jahresablauf gehören die praktische und theoretische Ausbildung, technischer Dienst sowie der Dienst im 4. Zug der Feuerwehrbereitschaft II.

Für den schweren Atemschutz sind zur Zeit 11 Atemschutzgeräteträger einsatzbar, darunter auch wieder eine Kameradin.

Jugendfeuerwehr
J. Meier verzeichnete Ende 2009 23 Jugendliche, davon 13 Jungen und 14 Mädchen, wovon 4 in die aktive Wehr übernommen werden konnten.

Grußworte der Gäste
Grußworte überbringen der Ortsvorsteher H. Othmer von der Stadt Elze sowie der stellv. Stadtbrandmeister Heiko Buschmann.

bild

Beförderungen
Befördert zum 1. Hauptfeuerwehrmann werden die Kameraden H. Storre jun. und C. Ziegenmeier und zum Hauptfeuerwehrmann der Kamerad M. Heuer. Zu Feuerwehrmannanwärter werden die Kameraden M. Bollmann, M. Behne, D. Kisch und Onderka befördert.

Ehrungen
J. Neffe erhält für 40 Jahre Mitgliedschaft die Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes.

bild


Einladung zur Jahreshauptversammlung 2010

Die Ortsfeuerwehr Wülfingen lädt alle Mitglieder zur 134. Jahreshauptversammlung am Samstag, 13. Februar 2010 verbunden mit dem traditionellen Hammelessen ein.

Beginn um 19:30 Uhr in der Mehrzweckhalle Wülfingen
Kostenbeitrag 12,– Euro

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Gemeinsames Hammelessen
3. Jahresberichte
.a. des Ortsbrandmeisters
.b. des stellv. Ortsbrandmeisters
.c. der Gruppenführer
.d. des Jugendfeuerwehrwartes
4. Kassenbericht und Entlastung von Kassenwart und Kommando
5. Wahl von 2 Kassenprüfern
6. Bestellung von Beisitzern im Kommando
7. Beförderungen
8. Verschiedenes

Einladung als .pdf-Datei zum herunterladen

Einsatzberichte 2009

Einsätze in 2009

22.12.2009 Einsatz 13/2009
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Wasserschaden
Wülfingen
11:44
11:49
12:13
LF 8/6 Wülfingen
5
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
Nach einem Rohrbruch im Keller eines Wohnhauses in der Mittelstrasse wurde der Strassenabsteller abgeschiebert.
17.12.2009 Einsatz 12/2009
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Brand Gartenlaube
Oheweg, Teichgelände zw. Wülfingen und Nordstemmen
19:20
19:24
20:31
LF 8/6 Wülfingen
16
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
Ein brennender Geräteschuppen wurde unter schweren Atemschutz mit der Schnellangriffseinrichtung gelöscht. Dabei Wasserentnahme aus dem 600l Fahrzeugtank. Probleme bereitete bei der An- und Abfahrt ein großer Betonklotz auf der Rettungszuwegung, so dass über einen gefrorenen Acker gefahren werden musste.
23.11.2009 Einsatz 11/2009
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Brandmeldeanlage
Alten- und Pflegeheim
10:50
10:54
11:42
LF 8/6 Wülfingen
3
HFM C. Ziegenmeyer
Durch Staubentwicklung bei Montagearbeiten wurde versehentlich ein Rauchmelder der Brandmeldeanlage ausgelöst.
19.11.2009 Einsatz 10/2009
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Ölspur
B 3, Leinestr. bis Burgstemmen
18:37
18:41
19:56
LF 8/6 Wülfingen
7
GrpFhr Wülfingen, LM T. Schulz
Wir streuten eine Ölspur von der B 3 durch die Leinestr.
bis zum Ortsausgang Wülfingen ab. Die Burgstemmer
Kameraden wurden von uns nachalarmiert und waren in
ihrem Gebiet tätig. Am Einsatzende meldete sich ein
aufmerksamer Bürger bei uns am Feuerwehrhaus, der
den vermeintlichen Verursacher gesehen hatte.
Wir meldeten daraufhin das Kennzeichen der hiesigen
Polizei, die der Sache nun weiter nachgehen will.
03.11.2009 Einsatz 09/2009
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Öleinsatz
Wülfingen
18:58
19:01
19:50
LF 8/6 Wülfingen
7
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
Abstreuen einer Ölspur auf der B3 in der Ortsdurchfahrt von Wülfingen.
08.10.2009 Einsatz 08/2009
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Hilfeleistung
Wülfingen
10:23
10:29
15:26
LF 8/6 Wülfingen
9
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
Fortsetzung der Reinigung von Strassen und Grundstücken nach dem Unwetter der letzten Nacht. (siehe auch Einsatz 07/2009)
07.10.2009 Einsatz 07/2009
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Hochwasser
Wülfingen
23:18
23:24
04:15
LF 8/6 Wülfingen
14 (Zugstärke 1/22)
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
Nach starken Regenfällen in sehr kurzer Zeit flossen große Schlamm- und Wassermassen von der Helle über die B3 in den Ort. Mehrere Strassen und auch Grundstücke wurden mit einer handbreit dicken Schlammschicht bedeckt. Mit Unterstützung der Nachbarwehr aus Sorsum-Wittenburg und ortsansässiger Landwirte konnten wir die Strassen wieder passierbar machen.
01.09.2009 Einsatz 06/2009
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Brandeinsatz (Alarmübung)
Elze
17:08
17:13
18:54
LF 8/6 Wülfingen
6 (Zugstärke 1/14)
OrtsBM Elze, HBM W. Schurmann
Angenommen wurde ein Brand im Seniorenheim in Elze. Nach Vollalarm der Stadtfeuerwehr Elze führten wir zusammen mit der OF Sorsum-Wittenburg als 2. Zug dort übungsmässig mit 3 AGT-Trupps die Brandbekämpfung im 1. OG durch.
29.07.2009 Einsatz 05/2009
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Personensuche
Gronau und Elze
18:18
18:25
21:15
LF 8/6 Wülfingen
9
StadtBM Elze, 1. HBM W. Kuhlmann
Nach Alarmierung der Stadtfeuerwehr Elze unterstützten wir die Gemeindefeuerwehr Gronau bei der Suche nach einer seit 3 Tagen vermissten Person aus Eime.
09.07.2009 Einsatz 04/2009
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
VU, eingeklemmte Person
B3, nördlich Wülfingen
01:33
01:38
03:25
LF 8/6 Wülfingen
8
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
vu90709Schwerer Verkehrsunfall auf der B3 nördlich von Wülfingen. Ein 21-jähriger Soldat prallte mit seinem PKW gegen einen Baum und wurde eingeklemmt. Wir mussten ihn mit hydraulischem Rettungsgerät befreien. Leider kam für den Fahrer jede Hilfe zu spät, er war sofort tot. Die B3 musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Ebenfalls im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Elze und Mehle.
22.06.2009 Einsatz 03/2009
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Ölspur groß
B3, Richtung Hannover
05:55
06:00
08:30
LF 8/6 Wülfingen + PKW
5
OrtsBM Elze, HBM W. Schurmann
Durch eine aufgerissene Dieselleitung versursachte ein LKW eine ca. 12km lange Ölspur, die auf der B3 von Abfahrt Elze bis Thiedenwiese reichte. Für unseren Abschnitt vom Ortseingang Wülfingen bis Abfahrt Adensen verwendeteten wir 10 Sack Ölbindemittel. Ebenfalls im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Elze und Sorsum-Wittenburg.
03.02.2009 Einsatz 02/2009
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Brandeinsatz
Elze, Eisengiesserei
21:29
21:34
23:55
LF 8/6 Wülfingen
15
OrtsBM Elze, HBM W. Schurmann
Unterstützung der Ortsfeuerwehr Elze bei der Bekämpfung eines Schwelbrandes in der Gebäudezwischendecke einer Eisengiesserei.
07.01.2009 Einsatz 01/2009
Stichwort
Einsatzort
alarmiert um
ausgerückt um
eingerückt um
Fahrzeug
Stärke
Einsatzleiter
Bericht
Öleinsatz
B3 nördlich Wülfingen
16:53
16:57
18:15
LF 8/6 Wülfingen
8
OrtsBM Wülfingen, BM L. Behne
Abstreuen einer längeren Ölspur eines unbekannten Verursachers bei halbseitiger Sperrung der B3. Unterstützung durch Polizei und der OFw Adensen.

. . . Nach oben zum Seitenanfang . . .

Heißausbildung: Wülfinger Atemschutzgeräteträger fahren zur Realbrandausbildung

Heißausbildung: Wülfinger Atemschutzgeräteträger fahren zur Realbrandausbildung nach Bad Gandersheim

Wülfingen/Bad Gandersheim: Am letzten Samstag fuhren 7 Atemschutzgeräteträger der Wülfinger Ortsfeuerwehr zu einer Realbrandausbildung in die Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) Bad Gandersheim im Landkreis Northeim.

Dort befindet sich eine gasbefeuerte Brandübungsanlage, in der Atemschutzgeräteträger realitätsnahe Übungen im Bereich der Brandbekämpfung durchführen können.
Drei Brandstellen stellen die Feuerwehrleute vor verschiedene Aufgaben, inklusive eines so genannten Flash-Over´s, welcher für die Einsatzkräfte im Realbrand eine sehr große Gefahr darstellt.

Nach intensiver Vorausbildung in der Ortswehr, wurden die Atemschutzgeräteträger in der FTZ von 3 ausgebildeten Instruktoren begleitet, welche stets mit Tipps zur Seite standen und evtl. Fehler aufzeigten.

Voraussetzung für die Teilnahme waren eine gesundheitliche Untersuchung für Atemschutzgeräteträger, sowie ein Nachweis für den turnusmäßigen Durchlauf einer Atemschutzübungsstrecke, welcher mindestens einmal in 12 Monaten absolviert werden muss.

Von 10.00-12.00 Uhr wurden dann die Feuerwehrleute in Strahlrohr- und Brand-bekämpfungstechniken geschult. Der Durchgang begann mit einer Wärme-gewöhnungsphase. Im Brandraum konnte die Temperatur auf 120° C in 1 m Höhe steigen, was bedeutete, sich fast auf „allen Vieren“ fortbewegen zu müssen.
Danach musste ein Türcheck durchgeführt werden, um zu prüfen, ob es in dem Raum dahinter brennt.

Weiter ging es durch einen kleinen Parcours hin zur Tür vor dem eigentlichen Brandraum. Dort mussten nun 2 verschiedene Brände bekämpft und der Flash-Over abgewehrt werden. Nach ca. 15 Min. wurde innerhalb der vorgehenden Trupps getauscht, so dass jeder einmal die Funktion des Trupp- bzw. des Strahlrohrführers ausüben konnte.

Eine Gefahr bestand hier für die Brandschützer zu keinem Zeitpunkt, da die Anlage aus einer kleinen Kabine überwacht wurde und zu jeder Zeit hätte sofort abgestellt werden können und nach ca. 30 Sek. auch ohne Atemschutzgerät hätte betreten werden können.

Nach 2 Std. waren alle Atemschutzgeräteträger mit ihren Durchgängen fertig und es konnte unter die Dusche gehen.

„Anstrengend, fordernd, sehr interessant und lehrreich“ sind nur einige Meinungen der 7 Feuerwehrleute aus Wülfingen.
„Diese Ausbildung war jeden Cent wert und wir werden sicherlich wiederkommen!“, so Karl-Hermann Rieche, stellvertretender Ortsbrandmeister in Wülfingen und selbst Atemschutzgeräteträger.

Ein Durchgang von 2 Std. in der Brandübungangsanlage kostet 50,-€ pro Teilnehmer und wurde von den Wülfinger Feuerwehrleuten aus ihrer eigenen Kameradschaftskasse gezahlt.

Herbstabschlussübung Oktober 2009

Herbstabschlussübung am 23. Oktober 2009

Am Freitag, 23. Oktober führten die Ortsfeuerwehren Sorsum-Wittenburg und Wülfingen ihre Herbstabschlussübung in Wülfingen in einer Lagerhalle durch.

Angenommen wurde ein Brand mit starker Verqualmung in einer Lagerhalle bei dem 3 Personen vermisst wurden.

Hierzu retteten 2 Trupps Atemschutzgeräteträger aus Wülfingen 3 Personen aus der stark verqualmten Lagerhalle. Ein dritter Trupp aus Sorsum-Wittenburg ging über eine seitlich in Stellung gebrachte dreiteilige Steckleiter mit einem Schwerschaumrohr auf das Flachdach der Lagerhalle.